Coach Antonia sammelt weitere Wettkampferfahrung

Unsere SPI-Trainerin Antonia ist am vergangenen Sonntag den 09.04.2017 bei dem internationalen Triathlon in Portocolom 55,5 km (olympische Distanz) gestartet. 

Neben weiteren 570 internationalen Teilnehmern hat sie sich an den Start getraut und sich bestmöglich auf die bevorstehenden 500m Schwimmen, 50 km Rad und 5 km Laufen vorbereitet.

 Vorbereitung auf den intern. Triathlon Portocolom / Mallorca

Antonia hat sich mit ca. 6 Stunden Training in der Woche auf das Event vorbereitet, bei denen sie Kraft und Ausdauer im Grundlagen- und Intervallbereich spezifisch kombiniert hat. Eine perfekte Periodisierung auf den Wettkampftag verlieht ihr viel Energie und Power, um erfolgreich an die Ziellinie zu gelangen.

In den letzten 6 Tagen vor dem Event hat Antonia sich wie folgt vorbereitet:

Tag 6:  2x 5 km Lauf auf Zeit, Tag 5: Hurricane Training (Sprints), Tag 4: letzte harte Einheit (Radintervall) und 60 min Sportmassage, Tag 3: Relax (fasziale Massage), Tag 2:, leichte körperliche Betätigung, Tag 1: 30 min. locker Rad fahren und Taping…

Das komplette SPI-TEAM von Hamburg bis Mallorca hat ihr fest die Daumen gedrückt, was Antonia sicherlich zusätzlich beflügelt hat.

 Grund zum Feiern

Antonia hat nach 2:40 h Gesamtzeit die Ziellinie überquert und ist von 63 weiblichen Starterinnen auf Platz 22 gelandet. Für Antonia sicherlich ein Grund zum Feiern, doch damit noch nicht genug…. In ihrer Alterklasse landet Antonia auf dem 2. Platz und erweitert ihre Trophäen-Vitrine um einen weiteren Pokal. GLÜCKWUNSCH.

Grandios Antonia, das komplette SPI-Team ist stolz auf dich und deine Leistung als Triathlon-NEWBIE.