„Alles daran setzen schnell wieder auf dem Platz zu stehen!“, M. Kruse

Über Fußballprofis im Allgemeinen kann man sagen was man will. Sie polarisieren im Vergleich zu anderen Athleten.
Allerdings sollte man keinen Zweifel darüber aufkommen lassen, was für ein Fußball-Profi Kruse ist!

Seit seiner Schulterverletzung vor vier Wochen setzt der Stürmer alles daran, wieder in Form zu kommen und topfit seinem Verein wieder zur Verfügung zu stehen.
Damit das gelingt, hat sich Kruse für neun Tage auf eigene Kosten in die Hände von SPI und seinem Athletikexperten Dr. Pedro Gonzalez begeben.
Jeden Tag hat der Werder Profi zwei mal 90min trainiert und parallel im ROBINSON Club Cala Serena mit den Physiotherapeuten-Team an seiner Schulter gearbeitet.

„Ich kenne leider nur sehr wenige Fußballprofis, die etwas extra für ihre Fitness tun. Was er bei uns gemacht hat, ist extrem viel für Jemanden der verletzt ist! Ich denke in dieserlei Hinsicht, können sich viele Profis an Kruse ein Beispiel nehmen! Er ist bereits seit sieben Jahren jeweils eine Woche zur Saisonvorbereitung bei SPI am Start.“
– Johannes Knabe, Sportlicher Leiter von SPI-Spanien.

Drei Tage vor der Heimreise stand noch ein Laktattest auf dem Laufband an, sowie diverse Bluttests mit cerascreen auf dem Programm, um Kruse Fitness Programm zu validieren. Beeindruckende sieben Stufen mit perfekten Puls- und Laktatwerten erreichte Max, ohne Schmerzen in der Schulter.

„Max hat sich super entwickelt in den neun Tagen auf Mallorca. Seine Laktatwerte erreichen viele Fußballprofis selbst im fitten Zustand nicht. Nicht nur seine Saisonvorbereitung, sondern auch sein Rehaprogramm waren ein voller Erfolg!“
– Dr. Gonzalez, Athletikexperte SPI-Mallorca.

Max ist im ROBINSON Club Cala Serena und beim Sports SPI – Sports Performance Institute immer ein gern gesehener Athlet! Wir wünschen ihm eine starke restliche Saison und freuen uns auf das Wiedersehen zu seiner Saisonvorbereitung im kommenden Sommer!

Folgend ein paar Impressionen aus den Medien über das private Reha-Athletiktraining von Max Kruse und der angekündigten Rückkehr auf den Fußballplatz!

——–

Wer sich ebenfalls einen Saison-Vorsprung in Sachen Fitness verschaffen will, kann sich bei Johannes Knabe melden

Unser SPI-Trainings-Center im ROBINSON Club Cala Serena ist die perfekte Kombination aus Urlaub und Trainingslager.
Man kann seine ganze Familie mitbringen und so Training und Urlaub perfekt miteinander verbinden. Angefangen bei Kraft- und Ausdauertraining über Sport-Diagnostik bis hin zur professionellen Physiotherapie und Ernährungs-Coaching hat man alles an einem Ort.
Sogar das Tour de France Team Katusha/Alpecin absolviert hier z.B. eines seiner Trainingslager zur Saisonvorbereitung im Cala Serena.

MAX KRUSE BEDANKTE SICH PERSÖNLICH AUF SEINEM FACEBOOK-PROFIL BEIM SPI-TEAM MALLORCA